FANDOM


Yūji ist ein ein ehemaliges Mitglied von Kamakiri's und von Hōgen's Rudel. Er ist ein aktuelles Mitglied im Gangster-Trio.

Dieser Charakter taucht in Ginga Densetsu Weed, im Koyuki Arc, das erste Mal auf und hat dort seinen letzten Auftritt. Hinterher tauchte er nicht mehr auf.


Geschichte

Nach Hōgen's Tod ging das Trio zum Dorf von Higashinaruse um der Ōu Armee zu umgehen. Sie gaben sich als Ōu Soldaten aus und zwangen Haushunde dazu ihnen Futter zu geben. Doch ein Haushund namens Jirō erkannte die Betrüger, weil er sie im Kampf gegen Hōgen einst gesehen hat. Daraufhin töteten sie ihn langsam, als Drohung, damit die anderen Haushunde nicht auf die Idee kommen es weiterzuerzählen.

Als Kotetsu ging, um sich der Ōu Armee anzuschließen, verfolgten sie ihn und wollten ihn töten. Er traf sich zusammen mit Weed, weshalb das Trio sich entschied beide zu töten. Sie fingen an zu kämpfen, und währendessen tauchten Koyuki und Chako auf, um nach ihnen zu sehen. Chako ging sofort los, um die Ōu Armee zu benachrichtigen. Yūsuke schickte Yūji hinter ihr her, wurde aber auf dem Weg von Koyuki aufgehalten. Sie hatten einen kleinen Kampf zusammen, bis Weed kam und ihn schwer verletzte.

Weed befahl Yūji zu gehen und nicht mehr wiederzukommen. Seit dem tauchte er nicht mehr auf.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.