FANDOM


Lenov ist der Sohn von Jerome und Lydia und der Bruder von Akira, Maru, Sunny, Tetsuo und Tonov. Er erhielt einen unbedeutenden Auftritt.

Dieser Charakter taucht in Ginga Densetsu Weed, im Hybrid Arc, das erste Mal auf, bleibt in Ginga Densetsu Weed: Orion erhalten und hat in Ginga: The Last Wars seinen letzten Auftritt in dem er stirbt.


Aussehen und Rasse

Lenov ist ein Deutscher Schäferhund. Es wurde nur schriftlich angegeben, dass er die blaue Farbe seiner Mutter Lydia geebert hat, was aber nie in einem farblichen Bild bewiesen wurde. Den schwarz-weiß Bildern nach hat er im vergleich zu reelen Schäferhunden einen unnatürlichen Fellstil und eine ungewöhnliche Farbverteilung, weshalb man ihn in keine rassenstandartmäßige Fell-Kategorie zuordnen kann.

Hinweis Blaues Fell soll in wirklichkeit silbernes bzw. graues Fell darstellen, ist durch den Stil des Autors aber blau. Diese Farbe wird für wenige Charaktere benutzt und wenn, dann meist für Charaktere hoher Wichtigkeit.

Sonstiges Er hat zwar die Fellfarbe seiner Mutter geerbt aber sie fällt im silbernen Bereich wesentlich dunkler aus als bei ihr.


Geschichte

Ginga Densetsu Weed: Orion

Futago-Pass: Als der Boden bebte und die Vulkane explodierten floh Lenov mit seinen Geschwistern und den restlichen Ōu Kameraden vor der Katastrophe. Später, als die Welpen nicht mehr mithalten konnten, wurde er erst von Rocket, dann von seiner Mutter Lydia und dann wieder von Rocket im Maul getragen.


Ginga: The Last Wars

Futago-Pass: Als Monsoon mit seinem Rudel die Ōu Armee anfiel, gerieten Lenov und seine Geschwister direkt vor Monsoon's Halbbrüder. Lenov versuchte zu fliehen, war aber nicht schnell genug und wurde mit einem kraftigen Schlag von einem der Bären erwischt und von seinen Krallen aufgespießt. Mit seinen letzten Atemzügen rief er nach seiner Mutter Lydia zu Hilfe. Sie reagierte sofort und eilte ihrem Sohn zu Hilfe, doch in diesem Moment zerdrückte ihn der Bär zu Tode, sodass ihm sogar ein Auge rausgequetscht wurde. Obwohl er schon tot war versuchte Lydia ihn zu retten, hielt ihn mit aller Kraft in ihrer Schnauze fest und versuchte zu fliehen. Das gelang ihr jedoch nicht und wurde selbst von der Pranke des Bären getroffen. Als seine Geschwister und Kameraden zu Hilfe kamen wurde nur Lydia beachtet, und vom Schlachtfeld weggebracht. Lenov wurde liegen gelassen und seine Leiche wurde nicht mehr gesehen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.