FANDOM


Futago Pass

Futago Pass (jap.: 二子峠) ist ein Berg, der durch Ōu hindurch führt. Dort steht die berüchtigte Festung Gajō, die vor vielen Jahren, in Ginga Nagareboshi Gin, von dem dämonischen Bären Akakabuto gebaut wurde.

Damals nahm Akakabuto das gesamte Gebiet als sein Revier ein. Er tötete alles und jeden, der sich ihm nicht unterwarf, und gab denjenigen oftmals nicht mal eine Chance dies zu tun. Er gilt als übergoßes grausames Monster, das den Frieden des Gebiets erschütterte. Doch die Hunde der Regionen ließen sich das nicht gefallen und gründeten ein Rudel bestehend aus 750 Hunden. Seit dem Krieg gegen Akakabuto gelten Futago Pass und Gajō als ein Schlachtfeld, weil dort zahlreiche Hunde ihr Leben ließen nur um für den Frieden aller zu sorgen. Nach dem sturz von Akakabuto galt der Ort als friedvolle Gegend voller Erinnerungen und Trauer, die eine Legende ruhen ließ.

Später (nach ca. 14 Jahren in Ginga Densetsu Weed) tauchte erneut ein Monster auf, das den Frieden in der Gegend zerstörte. Es war P4, das Monster das alles was lebte, inbesondere Menschen, auf der Stelle tötete und das mit freude tat. Deshalb, weil so viele Menschen in den Gegenden starben, wurde eine Jagd auf die Wildhunde gestartet, weil die Menschen dachten dass sie es waren die so durchdrehten. Das brachte Hunde dazu sich gegen P4 zu stellen, aber auch deshalb, weil er den langen Frieden in der legendären Gegend beschmutze. Nachdem P4 besiegt und getötet wurde fanden ihn die Menschen auf und verstanden, dass alles sein Werk war. Für eine kurze Zeit war der Frieden wieder hergestellt.

Doch der Frieden hielt nicht lange. Wenig später tauchte Hōgen auf, eine große Deutsche Dogge die höhst agressiv und machtgierig war, und es als Vergnügen betrachtete andere zu töten. Dadurch taten sich die alten Legenden wieder zusammen und vereinten sich im Kampf gegen Hōgen und sein ernorm großes Rudel. Dank den Geistern der Toten Helden, die alles für den Frieden des Ortes Taten, konnte der Gegner besiegt werden. So gab es wieder den Frieden der dort so gehütet wurde und als Hunde Paradies galt.

In Ginga Densetsu Weed Orion traten in Futago Pass oftmals Naturkatastrophen aus.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.